Samstag, 30. Juli 2011

Chocolate Chip Cookies


Die Cookies hab ich bereits am Mittwoch gebacken, hab's aber erst jetzt geschafft, das Rezept zu posten, weil ich die letzten Tage bei meinem Freund war. Sorry fei.
Auf jeden Fall sind sie ultimativ gut und schokoladig, ihr solltet nur nicht den gleichen Fehler machen wie ich und sie zu lange drin lassen. 8 Minuten reichen vollkommen, ich hab sie allerdings 10 Minuten im Ofen gelassen, also hatte ich ziemlich knusprige Cookies. Lecker waren sie trotzdem, nächstes mal werde ich sie allerdings wirklich nach 8 Minuten aus dem Ofen holen und vielleicht auch ein paar Nüsse verarbeiten.



Zutaten
150g Margarine (Alsan)
200g brauner Zucker
2 EL Ahornsirup
1 Packung Vanillearoma
170g Mehl
1 gehäuften TL Natron
1 TL Salz
150g gehackte Zartbitter-Schokolade

Ofen auf 180°C vorheizen. Die Margarine vorsichtig schmelzen und mit dem Zucker vermischen, dann den Ahornsirup und die Vanille hinzufügen. Das Mehl in die Schüssel sieben (kann man auch lassen, ich mach das nur, damit es keine Klümpchen gibt), mit Natron und Salz mischen, dann vorsichtig die gehackte Schokolade unterheben. Anschließend aus dem Teig Kugeln formen (vllt. etwas kleiner als ein Tischtennisball), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit etwas Abstand verteilen (etwa 9-10 auf jedem Blech). Zum Schluss die Teigbällchen mit einem Teelöffel etwas platt drücken, so dass sie eine Cookie-ähnliche Form erhalten und für 8 Minuten im Ofen backen. Ergibt ca. 35-40 Cookies.



Bon Appétit!

Kommentare:

  1. oh, die werd ich defintiv mal testen. ;>
    gibt es eine alternative zum ahornsirup? oder verrätst du mir, wo es sowas gibt? :D

    AntwortenLöschen
  2. kannst wahrscheinlich auch jeden anderen sirup nehmen, aber ahornsirup gibts im edeka oder auch im dm :)

    AntwortenLöschen
  3. hmmm habe die cookies heute ausprobiert, bei mir sind sie leider total zerlaufen, hatte später ein blech mit einen großen, platten und crossen keks :-( woran kann das liegen? lg anne

    AntwortenLöschen
  4. Ach verdammt, das wollte ich schon längst mal abgeändert haben. Die Margarine Angabe ist viel zu hoch gewesen, sorry!

    AntwortenLöschen