Freitag, 21. Oktober 2011

Chili Non Carne

Immer wenn's Chili gibt koche ich einen grooooßen Topf davon, damit möglichst viele Leute sattwerden (ok, und damit ich mir damit am nächsten Tag ein paar Wraps füllen kann :P). Das "Fleisch" also der Tofu ist gleich zubereitet wie bei meiner Bolognesesoße. Dieses mal habe ich meinem Chili etwas Kakao hinzugefügt, jedoch nicht ganz so viel, da meine ganze Familie mitgegessen hat und ich Angst hatte, dass das Essen ihnen nicht schmeckt :D Im internet habe ich gelesen, man kann bis zu einer ganzen Tafel Schokolade in's Chili einrühren, ich habe es mal bei ca. 1-2 TL belassen. Wer sich mehr traut oder generell Schokolade in sein Chili haut kann mir ja mal davon berichten ;)





Zutaten für 6-8 Personen
Olivenöl
400g Tofu
1-2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
10 EL Tomatenmark
200ml Rotwein
400g gehackte Tomaten
500ml passierte Tomaten
1 Dose rote Kidney Bohnen
1 Dose weiße Riesenbohnen
1 Dose Mais
1-2 kleine Chilischote
1 EL Balsamico
1 EL Agavensirup
1 TL Kakaopulver
Gewürze (Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Gemüsebrühepulver)
Wasser

Den Tofu zubereiten wie bei der Bolognese, die passierten und gehackten Tomaten, die Bohnen und den Mais hinzugeben und gut vermischen. Dann den Agavensirup, das Kakaopulver und den Balsamico unterrühren. Die Chilischote hacken und dazugeben, mit Gewürzen abschmecken. Evtl. etwas Waser unterrühren, falls es zu dickflüßig sein sollte.
Bei uns gab's dazu frisches Baguette und einen Salat.

Bon Appétit!

Kommentare:

  1. Wow, das sieht sehr lecker aus!!! :) Chilireste werf ich gerne in einen Taccosalat (mit Tortillachips, in Streifen geschnittenem grünen Salat und Guacamole).
    Ich weiß nicht, ob du Grünkern magst, aber ich fand Chili mit Grünkern statt Tofu als Basis auch immer ganz großartig! :)

    PS: Habe übrigens dein Kommentarproblem auf meinem Blog noch nicht lösen können... :(

    AntwortenLöschen
  2. lecker!! mit veganen chili kann man echt selbst die überzeugtesten fleischesser überzeugen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dir einen Blogaward verliehen. Schau mal vorbei: http://feedmebetter.blogspot.com/2011/10/chili-non-carne.html#comment-form

    Ganz liebe Grüße =)

    AntwortenLöschen